Die wilden Weiber von Neukölln!

cropped-zabel_van-blond_schneider_wilde-weiber_pressemotiv_von-joernhartmann_rgb3.jpg

28. März bis 7.April 2018 um 20 UHR BKA-Theater

3 Futschis für ein Hallelujah!

Seit über dreißig Jahren ist Edith Schröder die weltweit bekannteste Botschafterin Neuköllns. Sie singt, trinkt und ulkt sich und ihren Bezirk in die Herzen der Menschen, wofür ihr und ihren Mitstreiterinnen, Kneipenwirtin Jutta Hartmann und Leggingsboutique-Besitzerin Brigitte Wuttke, die gelbgoldene Buschkowsky-Vignette am Band verliehen wurde.

Doch plötzlich ist alles anders: Neukölln ist in und Buschkowsky ist nicht mehr im Amt! Smartphone Hipster, Soja Latte-Muttis und vegane Blogger entern Ediths Kiez. Aus »schlimm« wird »schick« und unsere HARTZ VIII-Queen fragt sich verzweifelt: »Bin ick etwa out?«.

Dass Jutta und Biggy das Gejaule von Edith nicht lange ertragen können, ist logisch, und so beschließen sie, Edith und dem Rest der Welt zu zeigen, wer Neukölln zu Neukölln gemacht hat, und wer auch weiterhin das Sagen hat: Die wilden Weiber aus der Nogatstrasse.
Wie könnte dies besser gelingen, als mit ein paar schmissigen Shownummern im bewährten Kiez-Style, mit dessen Hilfe am Ende des Abends allen klar wird: Trends kommen und gehen, Futschi bleibt!


Karten:
HIER

 

Mein komisches Talent habe ich in den wilden 80er Jahren entdeckt. Mit der Teufelsberg Produktion schuf ich einige Klassiker des Undergroundfilms. Unvergessen, wie ich in der Fernsehserien-Parodie Drei Drachen vom Grill als Imbissbuden-Oma  gegen „Anti-Berliner“ und Stasi-Terroristen kämpfte.

Seit den 90ern unterhalte ich unter dem Label Comedy auf großen und kleinen Bühnen professionell in Rock- und Hosenrollen das Publikum. Aktuell spiele ich mit der  Ades Zabel Company in den Comedyshows Fly Edith fly – vom Ballermann zum BER, Die wilden Weiber von Neukölln und Wenn Ediths Glocken läuten unter der Regie von Bernd Mottl im B.K.A.-Theater Berlin.

Im Herbst 2015 wurde meine aktuelle Soloshow Jutta – leider geil!, unter der Regie von Désirée Nick in musikalischer Begleitung von Volker Sondershausen uraufgeführt.

Als Reiseleiterin Jutta führe ich im Comedybus und auf dem Comedyboot Touristen und Einheimische zu den schrägsten und schrillsten Plätzen Berlins. Exklusiv werde ich dabei von „Berliner Akzente“, dem Kundenmagazin der Berliner Sparkasse unterstützt.

 

Advertisements