Comedian Bob Schneider aus Berlin als Jutta Hartmann mit erschrocken Gesicht aus der aktuellen Bühnenshow Tatort Neukölln

BOB SCHNEIDER

CV
BÜHNE
COMEDYBUS
ZENPAINTINGSBOB
KONTAKT
IMPRESSUM

Bob Schneider Jutta Hartmann

Mein komisches Talent habe ich im wilden Westberlin der 80er Jahre entdeckt.
Mit der Teufelsberg Filmproduktion schuf ich DEN Klassiker des queeren Undergroundfilms: „DREI DRACHEN VOM GRILL“. Als Imbissbuden-Oma Färber kämpfte ich in der No-Budget Super 8 Film Parodie der SFB-Serie Drei Damen vom Grill mit Fritösenfett und Berliner Schnauze gegen Anarchie, Mauerfall und untreue Ehemänner.
Seit den 90ern unterhalte ich unter dem Label Comedy auf großen und kleinen Bühnen in Rock- und Hosenrollen das Publikum. Aktuell spiele ich mit der Ades Zabel Company in den Comedyshows Die wilden Weiber von Neukölln, Tatort Neukölln und Wenn Ediths Glocken läuten in der Berliner Kabarett Anstalt in Berlin-Kreuzberg.
2022 hatte der Kinofilm OSTRAVAGANZA – die geheime Avantgarde der DDR Stars Premiere. In der Rolle der investigativen Kulturjournalisten Marion Christen decke ich das künstlerische Doppelleben einiger fast vergessener Schlager- und Schauspielgrößen auf. Mit Désireé Nick, Giso Weißbach, Dagmar Gelbke. Regie: Martin Miotk.
Als Reiseleiterin Jutta führe ich im Comedybus Touristen und Einheimische zu den schrägsten Plätzen in Neukölln und anderswo.
Ich habe Bücher geschrieben (die Futschi Trilogie: Futschi Deluxe – das Kochbuch, Futschi Envogue – der Lifestyleratgeber und Futschi Voyage – der Reiseführer) und startete 2016 meine zweite künstlerische Laufbahn als Kalligraph und Maler.